Pfannen Ratgeber- Was man wissen muss

Posted by: Feinschmecker Post date: October 17th, 2009

pfannen

Es ist ganz schön ärgerlich, wenn das Steak einfach keine Röstaromen annehmen will, der Fisch anbrät oder der Pfannkuchen anbackt, oder? Oft schieben sich dann die Hobbyköche selbst die Schuld zu, obwohl Sie nichts dafür können. Richtige Pfannen und der richtige Umgang mit Ihnen muss gelernt sein, dann gelingt ganz leicht perfekte Ergebnisse. Hier lernen Sie das kleine Pfannen 1×1.

Tipp 1 - Die Grundausstattung:

Zur Grundausstattung gehören 2 Pfannen. Eine beschichtete Pfanne mit der leicht anhaftende Bratgüter angebraten werden, wie zum Beispiel Fisch oder Eierspeisen und eine Edelstahlpfanne welche für das krosse anbraten unverzichtbar ist und die Röstaromen an Steaks und Fleisch bringt.

Tipp 2 - Spezialpfannen:

Wer ein engargierter Hobbykoch ist sollte auch Spezialpfannen in seinem Sortiment haben. Zum Beispiel gelingen Crepes nur super dünn mit einer Pfanne die einen besonders niedrigen Überlaufsschutz hat. Asiatische Gerichte bekommen ein ganz andere Originalität im Geschmack, wenn ein Wok verwendet wird und eine Grillpfanne vermeidet unnötiges Fett beim anbraten, wegen Ihre geringeren Auflagefläche und gibt somit mehr Röstaromen an das Fleisch.

Tipp 3 - Temperatur:

Wenn man braten möchte sollte man die Pfanne bei mittlerer Hitze (3-4 Stufe) erst 3 Minuten “erwärmen” bis man das Bratgut zu gibt. Wenn man jetzt noch eine ideal dafür geeignete Edelstahlpfanne genommen hat wird das Steak oder was auch immer man vor hat zu braten an der Pfanne anhaften. ACHTUNG! Jetzt nicht loskratzen, sondern das Steak weiter braten lassen, es wird sich von alleine lösen und hat somit eine ideale Kruste. Danach wenden und das Spiel von neuem beginnen lassen.

Tipp 4 - Die Pflege:

Antihaftbeschichtete Pfannen sollten unter fließendem heißen Wasser abgewaschen und danach mit einem Tuch trocken gerieben werden. Sie sollten nicht mit scheuernden oder kratzenden Gegenständen abgewaschen werden, denn sonst löst sich die Beschichtung mit der Zeit.

Tipp 5 - Der Deckel:

Egal was Ihnen Pfannenverkäufer vorgaukeln wollen die meisten Profiköche nehmen keine Deckel, denn Sie wollen das gargut immer im Auge behalten. Weiter tropft kondensiertes Wasser zurück in die Pfanne und kann das Bratergebnis zu nichte machen! Und seien wir mal ehrlich, auf diesen Energiespareffekt würde ich gut und gerne verzichten, wenn ich dafür ein krosseres Steak bekommen kann.

Externe Blogs:

Ähnliche Artikel:

Technorati: Antihaftbeschichtung, beschichtete Pfanne, Braten, Edelstahlpfanne, Pfannen, Pflege, Wok

Leave a Reply

Name (required)

Mail (will not be published) (required)

Website

Comments


XML Sitemap